Home

Qualität aus Deutschland – für Ihre Sicherheit!

Herzlich willkommen bei Rötzmeier Sicherheitsbehälter - dem weltweit führenden Hersteller von Edelstahlprodukten für sicheres Dosieren, Verteilen, Umfüllen, Lagern, Transportieren und Entsorgen brennbarer Flüssigkeiten! Unsere Produkte werden in erster Linie für die sichere Nutzung von Lösungsmitteln eingesetzt. Für die tägliche Arbeit mit diesen Gefahrstoffen spielen sie daher eine entscheidende Rolle in Labor und Industrie. Laden Sie hier unseren aktuellen Produktkatalog runter!

Wissenswertes zu Sicherheitsbehältern

Heute werden an Unternehmen vielfältige Anforderungen hinsichtlich Arbeitssicherheit, Laborsicherheit, Brandschutz, Feuerverhütung oder Umweltschutz gestellt - Rötzmeier Sicherheitsbehälter helfen Ihnen, diese Anforderungen zu erfüllen.

Wir verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Fertigung von Behältern für die Verwendung in sicherheitsrelevanten Bereichen. Testen Sie uns, die Qualität unsere Produkte, unsere Lieferzeiten, unsere Liefertreue, unsere Kundenorientierung und unsere persönliche Beratung! Erfüllen Sie mit unseren Produkten die Anforderungen an Arbeitssicherheit, Unfallverhütung, Brandschutz und Umweltschutz in Ihrem Unternehmen. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

Unsere Sicherheitsbehälter sind Behälter aus nicht rostendem Edelstahl, die in verschiedensten Bereichen Verwendung finden: als Behälter für den innerbetrieblichen Gebrauch in Industriebetrieben, als Laborbehälter in Laboratorien, Forschungseinrichtungen und Universitäten, als Lagerbehälter zum sicheren Lagern von Gefahrstoffen oder als Transportbehälter zum Transport von gefährlichen Flüssigkeiten und Gefahrgut auf öffentlichen Verkehrswegen.

Alle unsere Sicherheitsbehälter und -trichter bestehen aus hochwertigem Edelstahl. Dieses Material weist die höchste Beständigkeit gegenüber chemischen Substanzen auf und rostet bei richtiger Handhabung nicht (rostfrei, nicht korrosiv). Die Dichtungen aller Behälter sind aus Kunststoffen gefertigt (meist PTFE). Diese Kunststoffarten bieten in diesem Bereich wiederum höchste Beständigkeit gegenüber chemischen Substanzen. Rötzmeier Sicherheitsbehälter sind Mehrwegbehälter, d.h. bei ihrer Verwendung entfällt die mittelfristig kostspielige und umweltbelastende Verwendung von immer neuen Einwegverpackungen, z.B. aus Kunststoff. Sie sind damit ein aktiver Beitrag zu umweltfreundlichem und nachhaltigem Wirtschaften.

Typische Medien, die in die Behälter eingefüllt werden, sind brennbare Flüssigkeiten und andere endzündbare oder ätzende Stoffe (z.B. Lösungsmittel, Säuren oder andere Chemikalien). Die Behälter sind durch Flammensicherungen und Überdruckventile gegen das Eindringen von Feuer und gegen Explosion geschützt. Ihre Gefahrstoffe sind daher in unseren Behältern für den Fall eines Brandes im Betrieb geschützt. Rötzmeier Sicherheitsbehälter werden vollständig in Deutschland hergestellt (Made in Germany) und sind durch die hohe Qualität der Materialien und der Verarbeitung ein Paradebeispiel für herausragende deutsche Wertarbeit.

Unsere Produkte werden in fünf Produktgruppen unterschieden:

  • Sicherheitskannen: für den innerbetrieblichen Gebrauch kleinerer Mengen (1 bis 5 Liter) - es gibt Dosierkannen (mit selbstschließendem Feindosierer) und Lagerkannen/Schraubkannen (mit Schraubkappe), jeweils in Laborausführung (elektropolierte Oberfläche) und Industrieausführung (unpoliert)
  • Sicherheitskanister: für den innerbetrieblichen Gebrauch mittlerer Mengen (5 bis 20 Liter) - es gibt Dosierkanister (mit selbstschließendem Feindosierer), Lagerkanister/Schraubkanister (mit Schraubkappe) und Zapfkanister (mit selbstschließendem Zapfhahn)
  • Sicherheitsstandgefäße: für den innerbetrieblichen Gebrauch größerer Mengen (10 bis 50 bzw. 200 Liter) - kleinere Gefäße sind mit Feindosierer erhältlich, alle übrigen Gefäße mit Schraubkappe oder Zapfhahn, optional mit PFA-Inhaltsanzeige
  • Sicherheits-Transportbehälter: für UN-Transporte von Gefahrgut auf öffentlichen Verkehrswegen - diese Behälter haben eine Transportzulassung der Bundesanstalt für Materialprüfung und -forschung (BAM), erhältlich sind Behälter aller Größenklassen
  • Trichter: wir bieten Edelstahltrichter an, um Flüssigkeiten sicher einzufüllen - man unterscheidet Sicherheitstrichter (werden mit dem Behälter verschraubt, Flammensicherung, Überfüllsicherung, Erdung, Verschlussdeckel) und Einstecktrichter

Weitere in diesem Kontext wichtige Begriffe sind:

  • Dosiergefäß: für alle Behälter mit Feindosierer
  • Standgefäß: für alle größeren Sicherheitsbehälter, die in der Regel stehend auf dem Boden gelagert werden
  • Schraubgefäß: für alle Behälter mit Schraubkappe
  • Lagergefäß: für alle Nicht-Transportbehälter - Lagergefäße/Lagerbehälter verfügen über Schraubkappem mit Überdruckventil/Entgasungsventil zum Druckausgleich
  • Gefahrstoffbehälter: für alle Sicherheitsbehälter, da sie der Aufbewahrung von Gefahrstoffen dienen
  • Gefahrgutbehälter / Gefahrgutverpackung: Transportbehälter zum Transport von Gefahrgut (z.B. chemische Substanzen, endzündbare Stoffe, etc.)
  • Sicherheitsgefäß und explosionsgeschützte / explosionssichere Behälter: Synonyme für Sicherheitsbehälter
  • Lösungsmittel, Lösemittel: Synonyme
  • Lösemittelbehälter / Lösemittelkanne / Lösemittelkanister / Lösemittelfass / Lösemittelgefäß / Lösemitteltrichter bzw. Lösungsmittelbehälter / Lösungsmittelkanne / Lösungsmittelkanister / Lösungsmittelfass / Lösungsmittelgefäß / Lösungsmitteltrichter: ebenfalls Synonyme für Sicherheitsbehälter - dadurch begründet, dass Lösemittel in aller Regel in Edelstahl-Sicherheitsbehältern aufbewahrt werden müssen
  • brennbare, feuergefährliche, explosionsgefährdete, leicht entzündliche oder entflammbare Flüssigkeiten: typische Medien für unsere Sicherheitsbehälter
  • Laborgefäße und Chemikalienbehälter: Bezeichnung entsprechend ihrer Verwendung in Laboratorien (z.B. Laborkanne, Laborkanister, Laborfässer, Labortrichter, ...) bzw. zur Befüllung mit Chemikalien
  • Salzkotten Behälter / Salzkotten Gefäße bzw. Salzkottener Behälter / Salzkottener Gefäße: unsere Produktion erfolgt im ostwestfälischen Salzkotten (Raum Paderborn / Bielefeld)
  • Annetzkanne: Synonym für Sparanfeuchter (Variante der Sicherheitskannen; mit Tränkteller z.B. zum Benetzen von Lappen mit Lösungsmitteln)
  • Tränkbehälter und Waschbehälter: Varianten der Sicherheitsstandgefäße; offene Behälter, die zur Reinigung von Teilen o.ä. verwendet werden
  • Füllstandsanzeige / Füllstandskontrollanzeige: Synonym für Inhaltsanzeige, Sicherheitsbehälter mit Füllstandsanzeige aus PFA ermöglichen eine optische Inhaltskontrolle bei Befüllen mit und Entnahme von Flüssigkeiten
  • Flammsicherung, Flammendurchschlagssicherung, Flammsperre, Flammenrückschlagsperre: Synonyme für Davy'sche Flammensicherungsgewebe
  • Entgasungsventil, Druckentlastung: Synonyme für Überdruckventil
  • Ex-Bereich: explosionsgefährdete Bereiche
  • ADR, RID, IMDG oder ICAO-TI: internationale UN-Normen, die die Anforderungen an den Transport von Gefahrgütern (z.B. selbstendzündbare, selbstendzündliche oder ätzende flüssige Stoffe) auf Straße, Eisenbahn, Wasser und Luft definieren. Im deutschen Rechtsraum sind die Anforderungen in den GGVSEB festgelegt.
  • UN-Nummer: die auf Basis der vorgenannten Vorschriften erteilte Zulassungsnummer für Transportbehälter. Die Nummer muss sichtbar am Behälter angebracht sein.
  • Sicherheitsschränke: häufig zur Aufbewahrung unsere Sicherheitsbehälter außerhalb der Arbeitsprozesse (z.B. über Nacht) genutzt
  • Kennzeichnung: meint die Kenntlichmachung der Gefährdung, die von Behältern, Einrichtungen oder Zonen ausgehen kann. Im Zusammenhang mit Sicherheitsbehältern ist auf Grundlage der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) immer der Anwender für die korrekte Kennzeichnung von Gefahrstoffen zuständig!
 
 
2016 © Rötzmeier Sicherheitsbehälter
Impressum
Telefon: +49 (0) 5258 8077, Telefax: +49 (0) 5258 5902
E-Mail: