Home

Gewindearten

Behältergewinde können in ihren Maßen unter anderem in Abhängigkeit vom verwendeten Werkstoff variieren. Rötzmeier Sicherheitsbehälter sind aus Edelstahl gefertigt und werden von uns hinsichtlich ihrer Anschluss- und Ablassöffnungen mit den im Metallbereich üblichen Standard-Gewindearten (G-Gewinde und TPI-Gewinde) und -größen (G1½", G1¼", G¾" und 2" TPI) versehen. Hersteller von Kunststoff- oder Glasbehältern setzen meist andere Gewindearten ein. 

Innerhalb der einzelnen Werkstoffe ist die Genauigkeit der verwendeten Gewindearten und -größen unterschiedlich. Im Metallbereich können Sie sich auf Gewindenormen verlassen. Im Kunststoffbereich können produktionsbedingt signifikante Abweichungen zwischen nominal gleichen Gewinden bestehen. Für die PE-Schraubkappen (Sägezahngewinde) unserer Edelstahl-Sicherheitstrichter stellt die nachfolgende Tabelle dar, welche Abmessungen entsprechende Gebindestutzen haben sollten, damit die Trichter sicher passen. Erfüllen Ihre Kunststoffkanister nicht die angegeben Maße, sprechen Sie uns bitte an. Wir prüfen, ob eine Anpassung unserer Sicherheitstrichter möglich ist.

Gewinde für Außenmaß Stutzen max. (Gewindeberg) Außenmaß Stutzen min. (Gewindetal) Innendurchmesser Stutzen
DIN50 Kunststoffkanister 50 mm 45 mm 34 - 41 mm
DIN51 Kunststoffkanister 54 mm 50 mm 34 - 45 mm
DIN61 Kunststoffkanister 60 mm 54 mm 45 - 50 mm
DIN71 Kunststoffkanister 71 mm 64 mm 45 - 59 mm
 
 
2017 © Rötzmeier Sicherheitsbehälter
Impressum
Telefon: +49 (0) 5258 8077, Telefax: +49 (0) 5258 5902
E-Mail: