Home

Werkstoffvergleich

Edelstahl
Typ Dt. Werkstoffnummer DIN AFNOR (frz.) US
V4a 1.4571 X6 CrNiMoTi 17-12-2 Z6 CNDT 17-12 316 Ti
V2a 1.4301 X5 Cr Ni 18-10 Z6 CN 18-09 304
V2a 1.4305 X8 Cr Ni S 18-09 Z8 CNF 18-09 303

Kunststoffe

Dichtungen in Rötzmeier Sicherheitsbehältern bestehen aus Polytetrafluorethylen (PTFE), einem Material aus der Gruppe der Fluorcarbone bzw. Fluor-Kunststoffe. Umgangssprachlich wird PTFE auch als Teflon bezeichnet, bei dem Begriff Teflon es handelt sich um einen geschützten Handelsnamen der Firma Dupont (US). PTFE ist aus folgenden Gründen für die Verwendung in Sicherheitsbehältern besonders geeignet:

  • es ist reaktionsträge, d.h. dass es nur sehr wenige Substanzen gibt, die die chemische Struktur von PTFE aufbrechen und eine Reaktion verursachen können
  • es hat eine extrem niedrige Oberflächenspannung und ist damit nicht adhäsiv, d.h. dass es nahezu keine Materialen gibt, die an PTFE haften bleiben
  • es ist äußerst beständig gegen nahezu alle chemischen Substanzen (Unbeständigkeit kann im wesentlichen bei Verwendung starker Reduktionsmittel oder starker Oxidationsmittel bestehen) - nutzen Sie unsere unter dem Menüpunkt Beständigkeiten runterladbare Beständigkeitsliste, um die Wirkung spezifischer Medien auf PTFE zu prüfen
  • es ist nicht brennbar (nur bei heißer Flamme in Rotglut findet Zersetzung statt, die zur Freisetzung giftiger Dämpfe führen kann)

Inhaltsanzeigen an unseren Sicherheitsbehältern bestehen aus Perflour-Alkoxylalkan (PFA), ebenfalls ein Fluor-Kunststoff, der umgangssprachlich als Teflon bezeichnet wird. Zur Beständigkeit von PFA für spezifische Medien nutzen Sie bitte ebenfalls unsere weiter oben erwähnte Beständigkeitsliste.

Die Dichtungen einiger Sicherheitstrichter unseres Programms bestehen aus Polyethylen (PE) oder Alveocel. Chemisch besteht PE aus Wasserstoff und Kohlenstoff. Es besitzt eine hohe Beständigkeit gegen Säuren, Laugen sowie weitere Chemikalien und kennzeichnet sich durch hohe Zähigkeit und Reißdehnung sowie gutes Gleitverhalten. Auf den einzelnen Produktseiten finden Sie Angaben zu den jeweils verwendeten Materialien!

 
 
2016 © Rötzmeier Sicherheitsbehälter
Impressum
Telefon: +49 (0) 5258 8077, Telefax: +49 (0) 5258 5902
E-Mail: